Altrhein und Taubergiessen

Nördlich des Kaiserstuhls befindet sich das Naturschutzgebiet Taubergiessen. Aufgrund seiner einzigartigen Flora und Fauna in den Nebenarmen des Rheins, „Amazonas des Oberrheins“. In dieser faszinierenden Auenlandschaft mit riesigen Bäumen findet man viele seltene Tierarten wie den Eisvogel, aber auch Wildgänse, Kormorane oder Nutrias (ähnlich Biber). Die Gegend lässt sich im Sommer bestens per Kanu oder natürlich auch zu Fuß erkunden. Für Spaziergänger gibt es bei Wyhl einen Naturlehrpfad. Einige kleine Anglerheime bieten frische Forellen an.

 

http://www.wildsport-tours.de/kanutouren/termine/rheinauen.php

 

http://www.wyhl.de/cms/audfox.php?action=24

  

 

 

Fotos von den Rheinauen südlich vom Taubergiessen.